· 

Tagesausflug an die Ahr

Eigentlich wollten wir ein paar Tage an die Ahr fahren. Aber Corona macht uns einen Strich durch die Rechnung.

Also beschließen wir, zumindest einen Tagesausflug zu machen und das traumhafte November-Wetter zu genießen. Wir fahren morgens los und sind schon nach einer guten Stunde in der Nähe von Dernau angekommen. Wir finden einen Parkplatz mit wunderschöner Aussicht auf Dernau und das Ahrtal. Noch ein anderes Wohnmobil teilt sich den Platz mit uns. Es ist herrlich ruhig. Wir trinken erstmal einen Kaffee, bevor ich mich mit Joe zu einer kleinen Wanderung durch die Weinberge aufmache. Soooo schön!

Als ich zurückkomme, traue ich meinen Augen nicht. Der Parkplatz ist rappelvoll mit Autos. Nicht ein winziges Plätzchen ist noch frei. Und so bleibt es auch bis zum späten Nachmittag. Für Volker, der wegen seines Fußes nicht wandern kann, ist das prima. Er kann den ganzen Tag außer der schönen Landschaft auch Leute gucken....  Und ich habe kein schlechtes Gewissen, als ich nach dem Mittagessen zur zweiten kleinen Wanderung aufbreche. Das Licht hat sich geändert, jetzt wo die Sonne tief steht. Wunderbar!

Noch ein Stückchen Kuchen und eine Tasse Kaffee in unserer Lütten Hütt, dann treten wir auch schon wieder den Heimweg an. Es war ein herrlicher Tag!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0